Über uns

Uns verbindet die Liebe zum Wald. Wir nähern uns dem Thema aus ganz unterschiedlichen Richtungen, unter uns sind Wissenschaftler, Pädagogen, Künstler, Kochkünstler und Programmierer und alle wissen wir um die belebende und wohltuende Wirkung eines Waldaufenthaltes.

Dr. Carsten Bargmann: Der Wald ist für mich ein wunderschöner Ort zur Besinnung auf das Wesentliche, zu einem Finden zu mir selbst!

Heidrun Heitmann

Thomas Burkhard Schön: Wald und Natur liegen mir seit Kinderbeinen am Herzen. Ich schätze die Ruhe die ich im Wald finde. Beruflich fühle ich mich dem Thema sehr nahe und beschäftige mich mit Wildkräutern und mache gerade eine Ausbildung zum Naturpädagogen,mit Schwerpunkt Kunst, Kultur und Gesundheit.

 

 

 

Marion Putensen: Der Wald ist für mich ein wichtiger Ort um Kraft zu tanken, hier kann ich abschalten und finde Inspiration.Die Menschen sollten die Ressource Wald viel öfter für sich als Kraftort nutzen und erleben.Der Wald tut gut!

Susanne Ziegele: Wald ist für mich ein Ort des Ursprungs, die Rückkehr zur Natürlichkeit, ein Quell der Inspiration und der Schönheit. Ein ursprünglicher Wald ist Fülle, Frische und Vielfalt

 

Jörg Birkhold: Wald ist für mich ein Ort der Kraft und Ruhe.

Regina Schröder: Seit dem ich denken kann, liebe ich den Wald. Im Kindesalter war der Wald für mich ein magischer Ort voller Abenteuer, Fantasie und Freiheit. Heute bedeutet er mir noch viel mehr: Ruhe, Zuflucht und Besinnlichkeit. Ein Ort voller Frieden und Kraft. Der Wald vereint alles und ist Abenteuer, Heilung und Schutz zugleich.

Kommentare sind geschlossen.